Kaskogutachten

Bei der Teilkasko und Vollkasko wird Ihr Schaden von Ihrer Versicherung reguliert

Beim Vollkasko und Teilkaskoschaden hat man einen Unfallschaden an Ihrem Kfz wie zum Beispiel:

  • Desaster mit Haarwild, Rindern etc.
  • Glasbruchschäden
  • selbstverschuldeten Störfall
  • Führerflucht
  • Diebstahlschäden
  • Elementarschäden – Naturgewalten (Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung etc.)
  • Hauseinbruch

Im Kaskoschadenfall ist die Vorsorge weisungsberechtigt, das bedeutet. Sie müssen die Befehle Ihrer Versicherung befolgen. Die Übernahme der Ausgabe für ein Kfz Sachverständigengutachten ist im Kasko-Schadenfall mit der Versicherung abzustimmen. Wesentlich! Bitte klären Sie in einem Kasko-Schadenfall daher vorab die Übernahme der Ausgabe für den Kfz Sachverständigen / Kfz Sachverständiger.

Im Kaskoschadenfall werden grundsätzlich nur die puren Reparaturen ersetzt. Andere Services wie beispielsweise ein Leihwagen, Nutzungsausfall,  Minderung des Wertes etc., sind von welcher Leistungsfähigkeit üblicherweise völlig ausgeschlossen.

Müssen die Kosten für den frischen Luft Kfz Gutachter ihrer Wahl nicht übernommen sein, so versendet Ihnen die Assekuranz einen eigenen Kfz Gutachter.  Hier wissensstand unsre Kfz Gutachter von Auto Sachverständigengutachten, das  bereits erstellte Kfz Expertengutachten von Ihrer Versicherung zu kontrollieren.